Zum Inhalt springen
Alpenüberquerung individuell - am E5 von Oberstdorf nach Meran

Alpenüberquerung individuell - am E5 von Oberstdorf nach Meran

Wandern

Reiseübersicht:

Starten Sie im Herzen des Allgäus und überqueren Sie so bekannte Gebirgsketten wie Lech- & Ötztaler Alpen. Immer wieder kehren Sie ins Tal zurück bevor Sie wieder hoch hinauf steigen.

Highlights
- Erwandern Sie 3 Länder
- Überschreiten Sie hochalpine Jöcher & Übergänge
- Genießen Sie Merans mediterranes Flair

Profil
- Von Unterkunft zu Unterkunft
- 7-tägiges Trekking im Schwierigkeitsgrad 4
- Gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich

Inklusivleistungen:

Leistungen

  • 5 Nächte in ausgewählten Berghütten, Mehrbettzimmer/Lager mit Etagendusche und -WC
  • 1 Nacht im Hotel zum Hirschen**, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Detaillierte Routenbeschreibung und Kartenmaterial
  • GPS-Daten zu den Wanderungen
  • 6x Frühstück, 5x Abendessen
  • Tourenbuch

Details:

Veranstalter: ASI
Reiseziel: Alpüberquerung
Termin: 12.09.-18.09.2020
Reise-ID: ASI18228
Preis: ab € ab 605,- p.P.
Kategorie:
Top Angebote/Anfangsseite
Erlebnisreisen

Reiseverlauf:

Tag 1: Hinauf auf die Kemptner Hütte

Willkommen in der Allgäuer Bergwelt. Von Oberstdorf Transfermöglichkeit per Taxi bis in die Spielmannsau, von wo Sie die Wanderung Richtung Meran starten. Das erste Etappenziel, die Kemptner Hütte, erreichen Sie nach ca. 3 Stunden.

(Distanz 6km / Gehzeit 3h / Aufstieg 900hm / Abstieg 50hm)

Tag 2: Durch das Lechtal

Nach dem Frühstück führt die Wanderung hinauf auf das Mädelejoch (1.973 m). Nach kurzer Rast mit wunderschönem Ausblick auf das Lechtal geht es über die Roßgumpenalm durch das Höhenbachtal, vorbei am Sims Wasserfall hinunter nach Holzgau. Per Taxi können Sie von Holzgau nach Madau fahren, wo Sie die Wanderung auf die Memminger Hütte starten.

(Distanz 14km / Gehzeit 8h / Aufstieg 1.150hm / Abstieg 970hm)

Tag 3: Über die Seeschartenspitze nach Zams

Von der Memminger Hütte geht es über die Seeschartenspitze (2.705m) zur Oberlochalpe und weiter dem Lochbach folgend durch das Zammer Loch bis nach Zams. Auffahrt mit der Venetbahn zur Gipfelhütte Venet (2.212 m).

(Distanz 14km / Gehzeit 6h / Aufstieg 470hm / Abstieg 1.950hm)

Tag 4: Vom Oberinntal zur Braunschweiger Hütte

Dieser Tag startet gemütlich: Die Route führt über die Goglesalm, dann über den Venet-Rundwanderweg nach Wenns. Von dort geht es mit dem Bus weiter bis Mandarfen/Mittelberg. Aufstieg zur Braunschweiger Hütte – am Berg angekommen, können Sie den Tag mit wunderschönem Ausblick über Tirols Bergwelt ausklingen lassen.

(Distanz 17km / Gehzeit 8h / Aufstieg 1.360hm / Abstieg 1.550hm)

Tag 5: Pitztaler Jöchl & Venter Höhenweg

Heute wandern Sie über das Pitztaler Jöchl (2.996 m) mit faszinierender Aussicht auf den Karlesferner. Abstieg bis zur Bushaltestelle am Rettenbachferner (2.684 m). Weiter per Bus zum Tiefenbachferner und Beginn der Wanderung am Panoramahöhenweg hinunter nach Vent.

(Distanz 20km / Gehzeit 8h / Aufstieg 1.030hm / Abstieg 1.380hm)

Tag 6: Unterwegs ins mediterrane Meran

Aufstieg zur Similaunhütte. Durch den Naturpark Texelgruppe wandern Sie von der hochalpinen Region ins Tal nach Vernagt. Nach einer kurzen Einkehr fahren Sie mit dem Bus nach Meran. Gemütlich können Sie den Abschluss Ihrer Alpenüberschreitung feiern!

(Distanz 10km / Gehzeit 5h / Aufstieg 530hm / Abstieg 1.350hm)

Tag 7: Abschied nehmen von den Bergen


Zurück