Zum Inhalt springen
Große Baltikum Rundreise

Große Baltikum Rundreise

Reiseübersicht:

Beeindruckende Natur und antike Städte in Litauen, Lettland und Estland

Inklusivleistungen:

  • Besichtigung der Wasserburg Trakai mit Bootsfahrt
  • Schiffsausflug auf die Kurische Nehrung
  • Thomas-Mann-Haus und Dorf Nidden
  • Wallfahrtsort Berg der Kreuze

Details:

Beeindruckende Natur
Veranstalter: Heine Reisen
Reiseziel: Baltikum
Termin: 18.05. - 24.05.2020
Leistungen: Direktflug, HP
Reise-ID: Heine Reisen18200
Preis: ab € 1249 p.P.
Kategorie:
HEINE REISEN

Reiseverlauf:

1. Tag: Vilnius
Sie  iegen ab München direkt nach Vilnius, die Hauptstadt Litauens. Flugplanbedingt wird die
Anreise spät erfolgen. Zimmerbezug im zentral gelegenen Hotel.

2. Tag: Vilnius – Trakai - Klaipeda
Bei der Stadtführung überrascht Sie Vilnius mit einer Vielzahl prächtiger barocker Kirchen und
Gebäuden. Es ist die einzige Hauptstadt in Europa an der Grenze zweier alter Kulturen, der lateinischen und der byzantinischen. Die barocke Altstadt ist durch ihre schmalen mittelalterlichen Gassen, gemütlichen Hinterhöfen, vielen Kirchen sowie Burganlagen geprägt. Sie sehen den Gediminas-Turm mit einer wundervollen Aussicht über die Stadt, und die klassizistische, Erzbischöfiche Kathedrale. Nachmittags reisen Sie nach Trakai. Die Inselburg und die historische Stadt Trakai zählen zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Litauens.
Sie unternehmen eine schöne Schifffahrt auf dem Galve See und besichtigen die Wasserburg Trakai, sie gehört zu den schönsten Burgen Europas. Anschließend Weiterfahrt nach Klaipeda.

3. Tag: Klaipeda – Kurische Nehrung
Vormittags kurzer Altstadtrundgang in Klaipeda. Die Hafenstadt liegt an der Mündung des Dané-
Flusses in die Ostsee und ist geprägt durch seine im deutschen Stil erbauten Fachwerkhäuser aus dem 18. Jahrhundert. Sie sehen z.B. die Arche, das größte Granitdenkmal in Litauen, das stolze Segelschi Meridianas oder die Skulptur „Das schwarze Gespenst“, das vom Wasser ans Ufer steigt. Nachmittags unternehmen Sie einen herrlichen Schi saus ug auf die Kurische Nehrung. Sie erleben diesen einmaligen Landstrich mit den größten Wanderdünen Europas, den Hexenberg mit Holzschnitzereien, das Thomas-Mann-Haus und das schöne Dorf Nidda. Anschließend Rückreise nach Klaipeda.

4. Tag: Klaipeda – Šiauliai – Rundale - Riga
Nach dem Frühstück führt die Reise nach Riga. Auf dem Weg besichtigen Sie den Berg der Kreuze: Im Wallfahrtsort wurden von Pilgern bereits tausende Kreuze aufgestellt, verbunden mit einem Wunsch oder Dank. Seit 1991 gilt der nur circa zehn Meter hohe Doppelhügel als Symbol für den Widerstand der Bevölkerung und als heiliger Ort der katholischen Litauer. Im weiteren Verlauf besuchen Sie das Schloss Rundale. Es gilt als das prächtigste Barockschloss des gesamten Baltikums. Auch die enormen Ausmaße mit 138 Zimmer und einem Schlosspark mit zehn Hektar sind beeindruckend. In Riga bleibt je nach Verlauf des Tages noch etwas Zeit für einen ersten Erkundungsspaziergang. Abendessen und Übernachtung in Riga.

5. Tag: Riga
Vormittags Stadtführung in Riga. Die Hauptstadt von Lettland war Kulturhauptstadt 2014
und steht auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Sie sehen eindrucksvolle Jugendstilbauten
und auch sehenswerte Kirchen wie z.B. die Kirche des Hl. Georgs, die als Schloss des Weißen Steins bezeichnet wird. Riga ist das kulturelle Zentrum und hat viele Museen und Konzertsäle. Die mittelalterliche Altstadt ist nur für Fußgänger zugänglich und umfasst zahlreiche Geschäfte und Restaurants. Empfehlenswert ist auch ein Besuch der riesigen Markthallen. Der „Bauch von Riga“ ist 364 Tage im Jahr geö net und gilt mit bis zu 140.000 Besucher pro Tag als der größte Zentralmarkt des Baltikums. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung in Riga.

6. Tag: Riga – Pärnu - Tallinn
Nach dem Frühstück Fahrt nach Pärnu in Estland. Die Hafenstadt ist die größte Stadt Estlands und Flächenmäßig mit Berlin vergleichbar – jedoch leben in Pärnu nur rund 60 Einwohner pro
Quadratkilometer. Seit Erö nung im Jahr 1838 ist die mittelalterliche Stadt ein beliebter Kur- und Badeort. Sie werden zu einer kurzen Stadtführung erwartet. Danach Weiterreise nach Tallinn, die Hauptstadt von Estland. Bei einer Stadtführung erfahren Sie mehr über die mittelalterliche Altstadt mit Festungsmauer, Türme und wundervoller Ober- und Unterstadt. In der Altstadt steht das „senkrechte“ Wunder: Die St. Olaikirche war im 15. und 16. Jh. das höchste Gebäude der Welt und ist heute noch ein wichtiges Wahrzeichen der Stadt. Abendessen und Übernachtung in Tallinn.

7. Tag: Tallinn
Vormittags bleibt noch etwas Zeit zur freien Verfügung, bevor in der Mittagszeit der Rück ug nach München erfolgt.

Im Reisepreis enthalten:

• Direktflug ab/bis München nach Vilnius / zurück ab Tallin
• Flughafensteuern und Gebühren
• Flughafentransfers und Rundreise lt. Programm im komfortablen Reisebus
• 4*Hotels in zentraler Lage
• 6 x Übernachtung mit Frühstücksbu et
• 5 x Abendessen im Hotel bzw. in landestypischen Restaurants (nicht am 1. Tag)
• Deutschsprachige Reiseleitung ab Vilnius bis Tallinn
• Führungen in Vilnius, Trakai, Klaipeda, Kurische Nehrung (Nida), Berg der Kreuze,
Rundale (kurze Route), Riga, Pärnu und Tallinn
• Eintritte: Wasserburg Trakai, Thomas-Mann-Haus, Schloss Rundale (kurze Route)
• Ökoabgabe und Fährüberfahrt Kurische Nehrung
• Citytax für Vilnius
• Kopfhörerausstattung
• Reiseleitung: Joseph-Hermann Netzer

Zusätzlich buchbar:

Bustransfer Bodensee – Flughafen München und zurück € 60,-
Zuschlag Einzelzimmer € 229,-

Ihre Hotels:

Sie wohnen in ausgesuchten 4*Hotels in zentraler Lage. Alle Zimmer sind u.a. mit Bad oder Dusche/WC ausgestattet.

 


Zurück