Zum Inhalt springen
Wanderreise am Gardasee

Wanderreise am Gardasee

Wandern

Reiseübersicht:

Fünf mittelschwere bis anspruchsvolle geführte Wanderungen am nördlichen Bereich des Gardasees stehen auf dem Programm. Eine leichte Wanderung führt über den Sentiero del­la Pace zum Monte Brione, mit schöner Aussicht über den nördlichen Garda­see. Weitere High­lights sind Wanderungen zur Kapelle St. Barbara, zum Tennosee, Monte Colt und Colodri oder zum Monte Baldo. Die kurzen Transfers werden mit Kleinbussen und/oder öffentlichen Bussen durchgeführt.

Inklusivleistungen:

Riva del Garda. Riva liegt malerisch am Nordufer des Gardasees. Im Zentrum von Riva findet Ihr eine recht große und gut erhaltene Altstadt. In den vielen Restaurants, Knei­pen und Cafés herrscht am Abend und in den späten Abendstunden noch recht lebhaftes Treiben. Besonderer Pluspunkt ist die ausgedehnte Badezone mit Liege­wiese, eine der schönsten und gepflegtesten am ganzen See.

Sporthotel Ambassador. Wir wohnen im Sporthotel Ambassador in Riva. Unser Sporthotel liegt am Ortseingang von Riva in ruhiger Lage, etwa 300 m vom Gardasee und 1,5 km vom Ortszentrum entfernt. Das Hotel verfügt über eine schöne Gartenanlage mit Pool, Voll­ey­ball- und Fußballfeld sowie eine kleine Terrasse, auf der man wunderbar einen lauen Sommerabend genießen kann. Entspannen könnt Ihr auch im Winter­garten oder in der Hotelbar. Zur Anlage gehören auch ein Parkplatz und Tiefgaragenstellplätze (kostenlos).

Details:

Reiseziel: Gardasee
Termin: z.B. ab 26.09.2020
Leistungen: F / HP
Reise-ID: 18229
Preis: ab € 539,- p.P.
Kategorie:
Top Angebote/Anfangsseite
Erlebnisreisen

Reiseverlauf:

Fünf mittelschwere bis anspruchsvolle geführte Wanderungen am nördlichen Bereich des Gardasees stehen auf dem Programm. Eine leichte Wanderung führt über den Sentiero del­la Pace zum Monte Brione, mit schöner Aussicht über den nördlichen Garda­see. Weitere High­lights sind Wanderungen zur Kapelle St. Barbara, zum Tennosee, Monte Colt und Colodri oder zum Monte Baldo. Die kurzen Transfers werden mit Kleinbussen und/oder öffentlichen Bussen durchgeführt.

Nachfolgend stellen wir Ihnen beispielhaft einen möglichen, typischen Reiseverlauf vor. In Abhängigkeit von den Gruppeninteressen, der jeweiligen Saisonzeit und dem lokalen Wetter behalten wir uns Programmänderungen ausdrücklich vor.

1. Tag: Anreise

Individuelle Anreise im Sporthotel Ambassador in Riva del Garda. Abends Begrüßung und Vorstellung des Verlaufs dieser Wanderwoche. 

Verpflegung: Abendessen

2. Tag: Wanderung von Torbole über Nago bis Riva des Garda

Der Weg führt uns entlang der Uferpromenade ins "Surfermekka" Torbole, dort erwartet uns der erste leichte Anstieg bis nach Nago. Oben angekommen bleibt Zeit für eine Picknickpause an der Ruine des Castel Penede mit fantastischem Ausblick auf den Gardasee. Zurück geht es vorbei an Gletschermühlen, den "Marmitte dei Giganti" und entlang der Uferpromenade in die lauschige Altstadt von Riva. 

Verpflegung: Frühstück & Abendessen

(Distanz 15km / Gehzeit 4,5h / +- 330hm)

3. Tag: Vom Tennosee zum Wasserfall

Nach einer kurzen Busfahrt erreichen wir Varignano. Stetig bergauf geht es durch Olivenhaine und Rebgärten bis nach Tenno. Über Maultierpfade und vorbei an den mittelalterlichen Dörfern Calvola und Canale erreichen wir  den türkis leuchtenden Tennosee, einen der saubersten Süßwasserseen Italiens. Hier können wir baden und uns für den Abstieg stärken. Auf dem Rückweg geht es entspannt auf heimeligen Pfaden zum Wasserfall von Varone. Mit unglaublicher Wucht stürzt sich hier ein fast 100 m hoher Wasserfall durch einen turmhohen Spalt im Fels. Noch eine kurze Busrückfahrt und wir erreichen am Nachmittag wieder Riva.

Verpflegung: Frühstück

(Distanz 13km / Gehzeit 4,5h / 580-680hm)

4. Tag: Limone - Val di Singol - Val die Pura

Mit dem Schiff setzen wir über nach Limone. Wir erklimmen das Val di Singol, wobei sich immer wieder tolle Ausblicke auf Limone und das am gegenüberliegenden Seeufer gelegene Malcesine eröffnen. Nach einigen Anstrengungen erreichen wir die Dalco Alm. Das satte Grün der Wiesen lädt zum Verschnaufen und Picknicken ein. Durch das Val di Pura wandern wir bergab bis zum Seeufer und erfrischen unsere müden Füße im kühlen Nass. Danach bleibt Zeit für eine Entdeckungstour durch Limone bis es mit dem Bus zurück geht nach Riva. 

Verpflegung: Frühstück & Abendessen

(Distanz 15km / Gehzeit 5,5h / +-950hm)

5. Tag: Tag zur freien Verfügung

Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Zeit für eine individuelle Biketour oder fakultativ Bergsport mit dem lokalen Partner Mmove oder Wassersport mit dem Segelpartner Sailing du Lac. Oder per Auto Ausflüge in die nähere Umgebung z.B. nach Verona oder Trient. Unser Wander-Guide steht Ihnen mit zahlreichen Tipps gerne zur Verfügung. Vielleicht aber auch einfach relaxen am Pool oder am wunderschönen Lago di Garda.

Verpflegung: Frühstück

6. Tag: Monte Biaena - Monte Creino

Nach einem Taxitransfer zum Passo Bordala wandern wir entspannt bergauf zum Gipfelkreuz des Monte Biaena mit Blick auf Rovereto und das Etschtal. Der erste Abstieg führt uns nach Ronzo Chienis. Dort können wir uns für den nächsten Anstieg zum Monte Creino stärken. Der Monte Creino bietet uns bei klarer Sicht einen der schönsten Ausblicke auf den Gardasee und die umliegenden teils schneebedeckten Berge. Fast mühelos wandern wir bergab bis zum Passo Santa Barbara. Dort wartet bereits unser Taxitransfer zurück nach Riva. 

Verpflegung: Frühstück & Abendessen

(Distanz 13 km / Gehzeit 5,5h / 830-880hm)

7. Tag: Hoch hinaus! Arco - Monte Colt und Colodri

Der Bus bringt uns ins "Kletterparadis" Arco. Wir durchqueren Arco und umrunden im Tal zunächst unsere Etappenziele, die Gipfel des Monte Colt und Colodri. Dabei können wir das bunte treiben der Kletterer in den steilen Felswänden des Bergmassives bestaunen. An der Römerbrücke bei Ceniga wird es dann auch für uns ernst. Ein teils knackiger Aufstieg zum Kreuz von Ceniga mit Blick auf das Sarcatal erwartet uns, weiter geht es bis zum Gipfel des Monte Colt. Nach einer kurzen Pause geht es gestärkt weiter bis zum Gipfelkreuz des Colodri. Hier werden wir mit einem Ausblick auf Riva und den nördlichen Gardasee belohnt. Beschwingt treten wir den Rückweg nach Arco an. In Arco bleibt noch Zeit die Burg (Eintritt 2,-) oder das Arboretum (Eintritt frei) zu besichtigen. 

Verpflegung: Frühstück & Abendessen

(Distanz 11km / Gehzeit 4,5h / +-500hm)

8.Tag: Abreise

Verpflegung: Frühstück


Zurück