Reisebericht Wellnessurlaub

| Reisebericht

Ende Oktober sind wir spontan über ein verlängertes Wochenende nach Bad Staffelstein in das Best Western+ Hotel gefahren, um uns ein wenig abzuschalten und zu entspannen. Das Hotel liegt direkt im "Kurpark" des Ortes Bad Staffelstein. Um das Hotel herum ist sehr viel Natur mit Seen, Feldern und Wäldern. Man kann super schön Spazieren gehen. Einmal unter der Unterführung durch, sind Sie aber auch schon mitten in der Stadt. 

Und das Highlight ist natürlich die Therme direkt neben dem Hotel, die vom Hotel aus durch einen "Bademantelgang" direkt zu erreichen ist. Sie müssen das Hotel also nicht verlassen um in die Therme zu kommen...

Reisebericht vom Best Western+ Kurhotel an der Obermaintherme:

Ende Oktober sind wir spontan über ein verlängertes Wochenende nach Bad Staffelstein in das Best Western+ Hotel gefahren, um uns ein wenig abzuschalten und zu entspannen. Das Hotel liegt direkt im "Kurpark" des Ortes Bad Staffelstein. Um das Hotel herum ist sehr viel Natur mit Seen, Feldern und Wäldern. Man kann super schön Spazieren gehen. Einmal unter der Unterführung durch, sind Sie aber auch schon mitten in der Stadt. 
Und das Highlight ist natürlich die Therme direkt neben dem Hotel, die vom Hotel aus durch einen "Bademantelgang" direkt zu erreichen ist. Sie müssen das Hotel also nicht verlassen, um in die Therme zu kommen.  

Als wir ankamen wurden wir sehr herzlich an der Rezeption empfangen. Die Mitarbeiter sind alle sehr freundlich. Das Zimmer war sehr schön, groß, mit einem Balkon. Nach dem Zimmerbezug sind wir am Abend noch direkt in die Therme gegangen. Es gibt viele verschiedene Becken und auch ein sehr leckeres Restaurant + eine Cocktailbar. Der Thermeneintritt ist bei Buchung des Hotels inklusive. Am nächsten Tag sind wir morgens zum Frühstück gegangen. Hier gibt es eine riesen Auswahl. Sie können sich zum Beispiel Ihr eigenes Omelette zusammenstellen, ein Glas Prosecco trinken, auch an veganen und vegetarischen Alternativen mangelt es nicht. Nach dem Frühstück besuchten wir den hoteleigenen und großzügigen Wellnessbereich, welcher aus einem Ruheraum, einem Pool und einem Saunabereich besteht. Hier gibt es auch die Möglichkeit eine Massage zubuchen, wir können die Kopf- Nackenmassage sehr empfehlen. :)

Am dritten Tag entschieden wir uns Fahrräder im Hotel auszuleihen und die Gegend ein bisschen zu erkunden. Wir besuchten das Kloster Banz, die vierzehnheiligen Kirche und den Staffelberg. Die Natur dort ist so wunderschön und beruhigend und auch das Kloster und die Kirche sind atemberaubend und einen Besuch wert. Auf dem Staffelberg haben Sie einen wunderbaren Blick auf die Umgebung. Auf den Wegen die wir fuhren kamen wir durch kleine Dörfchen, in denen die Menschen vor kleinen Gaststätten saßen und Ihren Kaffee tranken und Kuchen aßen. Nach einem aufregenden Tag durfte der Thermenbesuch am Abend natürlich nicht fehlen. In der Therme selbst werden stündlich auch Programme angeboten wie z.B. Aquafitness oder Qigong. Definitiv mal interessant einen Kurs mitzumachen :)

Nach drei erholungsreichen und wunderschönen Tagen ging unser Kurzurlaub leider auch schon zu Ende aber wir werden auf jeden Fall wieder kommen! 

Zurück
TUI_3.png
Staffelstein.png
Design_ohne_Titel_-_2021-12-08T165106.131.png