Zum Inhalt springen

„Aldiana“ – Cluburlaub in Spanien

Erstellt von Katharina Löw | |   RCA Weingarten | Reiseberichte aus Weingarten

Auf Einladung von Aldiana und Thomas Cook Competence Cup, durfte ich an einer Informationsreise in zwei Aldiana Clubs in Spanien teilnehmen. Die erste Station nach Ankunft in Andalusien / Südspanien war der Club Aldiana Andalusien. Dieser liegt an Südspaniens Atlantikküste, der Costa de la Luz, 35 km südöstlich der Stadt Cadiz. Die Transferzeit vom Flughafen Jerez beträgt ca. 1 Stunde.

Ein absolutes Highlight des Club Andalusiens ist die wunderbare Lage an einem der schönsten Strände Europas (mit der blauen Flagge ausgezeichnet), kilometerlang und sehr breit, ideal für lange Strandspaziergänge und zum Joggen. Außerdem erlebt man hier die schönsten Sonnenuntergänge. Das gepflegte Clubgelände, mit einem schönen immergrünen Garten lädt zum Verweilen ein, ob am Strand, an der zentral gelegenen Poolbar, oder auf dem direkt an den Club angrenzenden Golfplatz „Novo Sancti Petri“ (3x18 Loch).  Weitere Golfplätze gibt es in der näheren Umgebung, auch werden wöchentliche Wettspiele, Golfausflüge, Golfkurse und die Platzreifeprüfung angeboten.

Tennisspieler treffen auf 11 sehr gepflegte Quarzsandplätze. Der in der unmittelbaren Nachbarschaft befindliche Reitstall bietet reitbegeisterten Urlaubern die Möglichkeit, Ausritte in die nähere Umgebung oder an den Strand zu unternehmen. Sportmöglichkeiten aller Art werden angeboten u.a. Fitness und Fun, Radsport, Wellness + Spa, Motorradverleih, Nordic Walking und Bogenschießen, sowie Tauchen. Die sehr gute Küche setzt neue Maßstäbe beim All-Inclusive-Konzept und spiegelt sich in der hohen Anzahl an Stammgästen wider.

Über das Jahr werden verschiedene Eventreisen angeboten, wie z.B. „All you can Golf“ (innerhalb von 7 Tagen so viele Golfrunden zu spielen, wie die Gäste wollen und schaffen), Bunert Laufwoche, Tenniscamp Wochen mit Jan Gunnarsson, eine Single Golfwoche oder ein Weinseminar mit Natalie Lumpp. Nach 2 Tagen Aufenthalt im Aldiana Andalusien ging es per Reisebus vorbei an Gibraltar mit einem Abstecher in Vejer de la Frontera, einem kleinen, wunderschönen, weißen Dorf mit engen Gassen, ganz typisch für Andalusien, Richtung Costa de la Sol und dem Aldiana Club Alcaidessa. Der Aldiana Alcaidessa ist in Hanglage gebaut. Die 2 – 3 stöckigen Gebäude im Hazienda – Stil erstrecken sich auf 95.000 m² Fläche. Durch die Hanglage hat hier fast jedes Zimmer einen Meerblick. Der Strand ist auch hier kilometerlang. Im Gegensatz zum Aldiana Andalusien sieht man hier wunderbare Sonnenaufgänge. Zu beachten ist, dass durch die Größe der Anlage und die Hanglage man hier durchaus gut und viel zu Fuß gefordert ist. Auch ansonsten zeichnet sich der Aldiana Alcaidessa durch ein sportbegeistertes Gästeklientel aus.

Hier stehen Golf und Tennis sowie Tauchen auf der Tagesordnung. Ganz in der Nähe des Clubs (ca. 10 Minuten Autofahrt mit dem Shuttleservice) liegen viele der schönsten Golfplätze Spaniens, einige direkt davon am Meer. Nur 2000m entfernt findet man das edle Grün des Alcaidessa Links mit einem atemberaubenden Blick auf das Meer - 18 Loch Genuss pur! Auch die Tennisliebenden kommen hier auf 7 gepflegten Quarzsandplätzen mit herrlichem Panoramablick auf Ihre Kosten. Vom Club aus werden Ausflüge angeboten. Granada mit der Alhambra oder Sevilla sind ein Muss! Auch Walbeobachtungstouren gibt es hier. Ein rundum gelungener Cluburlaub ist hier garantiert.

Zurück