Zum Inhalt springen

Hotel Check Ibiza

Erstellt von Celine Minner | |   RCA Weingarten Stadt | Reiseberichte aus Weingarten (Stadtmitte)

Ibiza – eine Insel mit sehr vielen Möglichkeiten. Die Partyinsel schlechthin, aber auch für Familien ideal. Durch die vielen kleinen Buchten lädt Ibiza auch Strandliebhaber für einen Urlaub ein. Die Nachbarinsel Formentera bietet traumhafte Strände und klares türkisblaues Wasser. Die Nebenkosten kann man auf Ibiza ungefähr mit den Kosten auf Mallorca vergleichen was Bars, Restaurants und Supermärkte angeht. Die Partyclubs jedoch sind deutlich teurer. Hier zahlt man im Schnitt zwischen 40€ und 60€ je nach DJ.

Nachdem alle Teilnehmer der Inforeise am Flughafen Ibiza angelangt waren ging es für uns in das Hotel OD Talamanca welchem wir auch übernachteten. Ein sehr schönes und nobles 5 Sterne Lifestyle Hotel. Leider liegt kein Strand in unmittelbarer Nähe, jedoch kommen Partyurlauber voll auf ihre Kosten, denn der bekannte Nachtclub Pacha in dem auch Stars wie David Guetta auflegen, liegt nur 2km entfernt.

 

Am nächsten Morgen machten wir uns auf den Weg zum ersten Hotel, dem Palladium Hotel Don Carlos in Santa Eularia. Direkt am Hotel befindet sich eine kleine Bucht. Liegen und Schirme sind gegen Gebühr (ca. 15-17€ für 2 Liegen und einen Schirm/ Tag). Das Durchschnittsalter im Hotel liegt bei 60 Jahren und es sind nahezu alle Nationalitäten vertreten. Die Zimmer sind sehr modern und die Suiten sind zusätzlich mit einer großen offenen Badewanne ausgestattet.

 

Nach der Besichtigung der Zimmer ging es für uns weiter in das Hotel Azuline Cala Martina Ibiza ehemals Punta Arabi. Alle Zimmer im Hotel wurden modernisiert und sind sehr geräumig und schön gestaltet. Jedes Zimmer ist anders geschnitten und daher gibt es kein durchgehendes Design. Die Doppelzimmer Best Price bieten keinen Balkon/Terrasse. Bei den normalen Doppelzimmern und den DZ Large gibt es auch keinen richtigen Balkon. Vor der Eingangstür stehen lediglich zwei Stühle und ein Tisch. Wer einen kleinen Balkon haben möchte muss das Superior/ Premiumzimmer buchen. Jeden Mittwoch findet im Hotel der bekannte Hippy Markt von Punta Arabi statt! Da das Hotel auch auf dem französischen Markt vertreten ist, gibt es neben einer deutschen Animation auch eine Französische. Der Strand ist ca. 450m vom Hotel entfernt und liegt direkt neben dem Campingplatz. Am Strand gibt es eine Wiese mit Liegen und eine AI Getränkebar. Das Hotel bietet einen kostenlosen und individuellen Shuttle zum Strand an, dieser muss vorbestellt werden.

 

Nach unserer Mittagspause machten wir uns auf den Weg nach Sant Miquel in das Hotel Balansat Resort. Das Hotel ist nur durch eine Straße vom Strand getrennt und bietet mit seinem Splash Pool besonders Familien mit Kindern gute Unterhaltung (alltours Animation). Das WLAN im Hotel kostet 20€ pro Woche.

Laut dem Hotelier wurde die Bewertung im Bistro falsch eingepflegt und wird noch korrigiert (Bistro 69%, HolidayCheck 93%).

 

Am Abend fuhren wir dann mit zwei Motorbooten nach Benirras zum Trommelfest, welches von einheimischen Hippys  jeden Sonntagabend zum Sonnenuntergang zelebriert wird. Nach einem kurzen Abstecher auf dem Hippy Markt ging es für uns wieder zurück ins Übernachtungshotel.

 

Am nächsten Morgen starteten wir nach dem Frühstück nach Playa d´en Bossa ins Hotel Can Bossa. Bei dem Hotel handelt es sich um ein gutes Mittelklassehotel, dessen Zimmer 2017 renoviert wurden. Das Hotel liegt sehr zentral und die Partymeile ist in nur 10 Minuten erreichbar.

Als nächstes stoppten wir am Hotel Palladium Palace. Das Hotel liegt direkt am langen Sandstrand und ist besonders für Familien und Paare geeignet. Für die Kinder gibt es einen abgetrennten Splashpool und ein Spielzimmer mit Playstation und Wii. Leider hat man an der Playa d´en Bossa Fluglärm, da die Hotels in der Einflugschneise liegen.

 

Das Highlight der Reise war das Ushuaia Hotel. Das Hotel liegt auch am langen Sandstrand und gehört zu den teuersten und bekanntesten Hotels auf Ibiza. Durch die ausgeflippte Innen- und Außeneinrichtung zieht das Hotel alle Blicke auf sich. Empfehlenswert ist das Hotel ausschließlich für Partyurlauber, denn es läuft den ganzen Tag laute Musik am Pool und das Leben besteht hier aus Party. Im Ushuaia liegt die bekannte Bühne auf der Musiker wie David Guetta, Robin Schulz und viele weitere DJs  über den Sommer wöchentlich auflegen.

 

Nebenan befindet sich das ebenso bekannte Hard Rock Hotel. Auch hier steht die Party im Vordergrund und das Motto lautet wie auch im Ushuaia: „Sehen und gesehen werden“.

 

Nach einer kurzen Verschnaufpause ging die Reise für uns weiter nach San Antonio ins Hotel Nereida. Das kleine, familiäre Hotel bietet Studios und Appartements und liegt im Zentrum von San Antonio. San Antonio ist besonders bei englischen Gästen beliebt, jedoch kommen auch viele Deutsche in das Hotel.

 

Unser Abendessen nahmen wir im Hotel THB Naeco ein. Die Bewertungen sind leider momentan noch nicht so gut, aber das Hotel wurde komplett renoviert und bietet einfache, aber moderne Zimmer. Das THB Naeco ist ein Adults only- Haus. Der Strand von San Antonio ist nur 50m entfernt. Wer Halbpension bucht bekommt zum Abendessen eine Karte und kann sich ein drei Gänge Menü zusammenstellen.

 

Fazit: Ibiza ist eine sehr vielseitige Insel mit vielen tollen Hotels! Besonders für Partyurlauber die hochpreisige und bekannte Events besuchen möchten, ist die Insel empfehlenswert. Da viele Hotels auf Klippen stehen, ist bei der Hotelauswahl für Badeurlauber Vorsicht geboten.

Zurück
Ushuaia Hotel
Ushuaia Hotel
Azuline Cala Martina Ibiza
Azuline Cala Martina Ibiza
Palladium Hotel Don Carlos
Palladium Hotel Don Carlos